Start frei für Afrikas digitale Zukunft
IBM startet Initiative „Digital – Nation Africa“ und investiert rund 70 Millionen US-Dollar, um die Digitalisierung Afrikas und die Ausbildung junger Talente voranzutreiben

Ehningen, Johannesburg und Armon - 08 Feb 2017: Es ist die Jugend Afrikas, die von der IBM Initiative „Digital – Nation Africa“ profitieren soll. Rund 70 Millionen US-Dollar investiert das Unternehmen, um die digitale Zukunft Afrikas zu gestalten. Teil der Initiative ist eine frei zugängliche Cloud-Plattform mit Watson-Technologie, auf die bis zu 25 Millionen junge Menschen zugreifen können – in Afrika leben rund 200 Millionen Menschen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren. Seit längerem engagiert sich IBM für so genannte New-Collar-Karrieren. Darunter werden Berufe verstanden, die nicht zwingend einen Hochschulabschluss benötigen, sondern sich auf IT-Kompetenzen rund um Cybersicherheit, Datenanalyse, künstliche Intelligenz oder Cloud Computing konzentrieren. Die cloudbasierte Plattform für „Digital – Nation Africa“ basiert auf IBM Bluemix und bietet eine Reihe von Programmen, die grundlegendes und weiterführendes IT-Wissen vermitteln – einschließlich Datenschutz, Cybersicherheit oder auch Social Engagement, also der Analyse von Informationen aus sozialen Netzen. Gerade Menschen mit Vorwissen können über die IBM Cloud-Plattform nicht nur IT-Fähigkeiten erlangen, sondern auch betriebswirtschaftliches Know-how ausbauen wie kritisches Denken, Innovationskultur oder Unternehmertum.

In den kommenden fünf Jahren wird das Programm von den regionalen IBM Niederlassungen in Südafrika, Kenia, Nigeria, Marokko und Ägypten gestartet. Dies ermöglicht eine Erweiterung von „Digital – Nation Africa“ auf den gesamten Kontinent. IBM hat eine direkte Präsenz in 24 afrikanischen Ländern und betreibt ein Forschungslabor in Nairobi (Kenia), 2016 hat das Unternehmen eine zweite Forschungseinrichtung in Johannesburg (Südafrika) eröffnet.

Weitere Informationen finden Sie in der Original-Presseinformation unter: http://www-03.ibm.com/press/us/en/pressrelease/51550.wss

 

Über IBM
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ibm.com/de
sowie auf dem IBM Unternehmensblog IBM THINKBlogDACH.

Kontaktinformation

 

Christine Paulus

Unternehmenskommunikation IBM
Cloud Computing, Startups, Unternehmensthemen +49 151 14270446 christine.paulus@de.ibm.com