IBM und SAP unterstützen Banken und Finanzinstitute, die Cloud-Einführung zu beschleunigen und Geschäftsabläufe sicher zu modernisieren
SAP plant Finanz- und Datenmanagement-Lösungen in die IBM Cloud for Financial Services einzubinden

ARMONK, N.Y. & WALLDORF, 29. Juli 2021  – IBM und SAP SE haben heute bekannt gegeben, dass SAP zwei seiner Finanz- und Datenmanagement-Lösungen in die IBM Cloud for Financial Services einbinden möchte, um die Einführung der IBM Cloud in der Banken- und Finanzdienstleistungsbranche zu beschleunigen. Die Kooperation soll Unternehmen dabei helfen, die strengen Anforderungen der Branche in Bezug auf Compliance, Daten- und Ausfallsicherheit zu erfüllen. Zugleich sollen die geschäftliche Transformation und Innovation von Finanzdienstleistern forciert werden.

Da Banken und Versicherer vermehrt innovative Dienstleistungen anbieten und gleichzeitig die strengen Sicherheits- und Compliance-Anforderungen der Branche erfüllen müssen, gewinnen hybride Cloud-Umgebungen zunehmend an Bedeutung. Um branchenweite Modernisierung voranzutreiben, hat IBM die IBM Cloud for Financial Services mit integrierten Sicherheits- und Compliance-Kontrollen eingeführt. Sie helfen Unternehmen, Risiken und regulatorische Hürden zu reduzieren, die die Modernisierung, Transformation und Innovation der IT-Landschaft behindern.

IBM Cloud for Financial Services bietet eine hochsichere, anpassbare Umgebung für Finanzdienstleister, um mit Technologiepartnern und FinTechs zu kommunizieren. Durch das Zusammenspiel mit der IBM Cloud for Financial Services können Kunden integrierte SAP Angebote übernehmen und gleichzeitig ihre regulatorischen und Compliance-Standards einhalten. Unterstützt durch ein wachsendes Ökosystem von mehr als 100 Partnern und FinTechs soll die Cloud-Plattform die Geschäftstransformation der Kunden beschleunigen. Sie hilft, Risiken in der Lieferkette von Finanzinstituten zu adressieren und neue Umsatzmöglichkeiten zu erschließen. 

Im Verlauf ihrer Partnerschaft haben IBM und SAP bereits Hunderte von Unternehmen dabei unterstützt, Geschäftsabläufe mithilfe eines offenen, hybriden Cloud-Ansatzes zu digitalisieren. SAP will sich dem IBM-Ökosystem anschließen, um Angebote für Bereiche wie Finanzrisiken, Operationen und das Ausgabenmanagement in der IBM Cloud für Finanzdienstleistungen bereitzustellen.

„Der rasche Übergang von regulierten Branchen wie dem Finanzsektor in die Cloud erfordert es, neue betriebliche und technologische Herausforderungen zu bewältigen“, erklärt Bob Cummings, Head of SAP Financial Services Sector. „Die Kombination aus IBM Cloud und den Fähigkeiten von SAP kann Banken und Versicherern auf der ganzen Welt helfen, ihre Digitalisierung zu beschleunigen und ihr Geschäft global zu skalieren."

„Da wir kontinuierlich Partner wie SAP in unser wachsendes Ökosystem aufnehmen, kommen wir dem Ziel, einen echten Wandel in der Cloud-Nutzung voranzutreiben, immer näher, und reduzieren so auch Risiken in der gesamten Supply Chain”, ergänzt Joel Spieth, General Manager, IBM Cloud for Industries. „Wir unterstützen Finanzinstitute, sich mithilfe von SAP Lösungen in der IBM Cloud for Financial Services moderner aufzustellen und Innovationen sowie Effizienz voranzutreiben.”

Die geplanten SAP-Angebote in der IBM Cloud for Financial Services eröffnen Finanzdienstleistern, ihren Partnern und FinTechs nach der Einführung folgende Vorteile:

  • Die intelligente Suite von SAP, einschließlich SAP S/4HANA® Lösungen: Mit seinem leistungsstarken Unternehmensframework bietet SAP integrierte Anwendungen, intelligente Technologien und eine digitale Plattform, so dass Banken ihre Kunden besser unterstützen können.
  • Die SAP Lösungen für strategisches Datenmanagement, darunter SAP® Adaptive Server Enterprise und SAP IQ Software: Durch die Kombination der Stärken der In-Memory-Technologie mit diesen Lösungen bietet SAP eine robuste Datenplattform, um geschäftliche Agilität zu erreichen.

SAP und IBM haben zusammen Hunderte von Kunden und mehr als 5.500 Einzelprodukte. Beide Unternehmen konzentrieren sich darauf, Firmen bei der Modernisierung ihrer Geschäftsabläufe zu unterstützen und das Beste aus den neuesten Technologien herauszuholen.

Weitere Informationen zur IBM Cloud for Financial Services finden Sie unter: https://www.ibm.com/cloud/financial-services.

# # #

Über SAP
Die Strategie der SAP ist es, jedes Unternehmen zu einem intelligenten Unternehmen zu machen. Als Marktführer für Unternehmensanwendungssoftware unterstützen wir Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihr Bestes zu geben: 77 Prozent des weltweiten Transaktionsumsatzes wird über ein SAP® System abgewickelt. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge (IoT) und fortschrittliche Analysen helfen unseren Kunden, ihre Geschäfte in intelligente Unternehmen zu verwandeln. SAP verschafft Menschen und Unternehmen tiefe Einblicke in ihre Geschäftsabläufe und fördert die Zusammenarbeit, damit sie ihrer Konkurrenz immer einen Schritt voraus sind. Wir vereinfachen die Technologie für Unternehmen, damit sie unsere Software ohne Unterbrechungen so nutzen können, wie sie es wollen. Unsere End-to-End-Suite von Anwendungen und Services ermöglicht es Geschäftskunden und öffentlichen Einrichtungen in 25 Branchen weltweit, profitabel zu arbeiten, sich kontinuierlich anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk von Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern trägt SAP dazu bei, dass die Welt besser läuft und das Leben der Menschen verbessert wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.sap.com.

Über IBM: www.ibm.com
Über IBM Cloud: https://www.ibm.com/cloud/

# # #

Medienkontakte:

Stacy Ries
SAP
+1 484 619 0411
stacy.ries@sap.com

Suzanne Cross
IBM Communications
Suzanne.cross@us.ibm.com