IBM ist „Leader“ in zwei neuen Gartner Magic Quadrants zur Künstlichen Intelligenz

ARMONK, N.Y., March 11, 2021: In zwei neuen Magic Quadrants des Analystenhauses Gartner nimmt IBM eine Führungsrolle ein: dem 2021 Magic Quadrant for Cloud AI Developer Services und dem 2021 Magic Quadrant for Data Science and Machine Learning Platforms. Einer der Gründe dafür: IBM gelingt die Umsetzung von der Vision in die Praxis.

Gartner hebt in seinen Bewertungen besonders hervor, dass „IBM über eine sehr starke Forschungsabteilung verfügt, die die Innovationen und Weiterentwicklung seiner Cloud AI Developer Services vorantreibt.“ Unternehmen, die Künstliche Intelligenz (KI) nutzen, profitieren direkt von IBMs Spitzenposition in der KI-Forschung, da neue Forschungserkenntnisse umgehend in den IBM Watson Lösungen kommerziell nutzbar gemacht werden. Ein Beispiel ist die kürzlich in IBM Watson erfolgte Integration von Funktionen für die Erkennung natürlicher Sprache (Natural Language Processing – NLP). IBM machte dazu Fähigkeiten aus seinem Forschungsprojekt IBM Debater erstmals für den Unternehmenseinsatz verfügbar. IBM Debater ist das einzige KI-System, das in der Lage ist, mit Menschen über komplexe Themen in natürlicher Sprache zu debattieren. IBM Watson kann durch den Technologietransfer nun menschliche Sprache nuancierter erkennen, beispielsweise auch Redewendungen und Umgangssprache. Eine Fähigkeit, die unter anderem bei der Entwicklung von Chatbots zum Einsatz kommt.

Der 2021 Magic Quadrant for Cloud AI Developer Services stuft IBM im Leader-Quadranten ein, da das Unternehmen über eine umfassende KI-Vision verfügt und die Fähigkeiten hat, diese umzusetzen. IBM verbessert zudem kontinuierlich sein Portfolio an Sprach- und Bilderkennungs- sowie autoML-Angeboten. Dadurch stehen Entwicklern einfach zu benutzende Werkzeuge zur Verfügung, um KI-Anwendungen schnell zu entwickeln und zu implementieren.

Der 2021 Magic Quadrant for Data Science and Machine Learning Platforms untersuchte 20 Plattformen, die Datenwissenschaftler nutzen, um Daten zu sammeln, KI-Modelle zu erstellen und maschinelles Lernen zu operationalisieren. Auch hier wurden die Vollständigkeit von IBMs KI-Vision und die Fähigkeit zu deren Umsetzung hervorgehoben. In diesem Magic Quadrant wurde unter anderem das IBM Watson Studio auf IBM Cloud Pak for Data betrachtet, das sowohl Daten-Analysten und Daten-Scientisten als auch Nicht-Fachleuten ein Ende-zu-Ende-Management des gesamten KI-Lebenszyklus bietet. Die KI-Modelle überzeugen durch hohe Erklärbarkeit, Fairness und Governance. Unternehmen können dadurch vertrauenswürdige und nachvollziehbare KI-Modelle erstellen.

Bei Interesse an weiteren Details der beiden Gartner Magic Quadrants und der Bewertung von IBMs KI-Lösungen, lesen Sie bitte die englischsprachige Originalmeldung: https://newsroom.ibm.com/2021-03-11-IBM-Positioned-as-a-Leader-in-Two-Newly-Released-Gartner-Magic-Quadrant-Reports